Knallfrösche

              Unser Hort

Unsere Hortgruppe besuchen Schulkinder von der 1. bis 4. Klasse, der Grundschule St. Johannis, Bayreuth.

Seit 2012 werden die Kinder im Schulgebäude betreut.

Zwei aneinander grenzende Klassenzimmer haben wir liebevoll zum Hort umgestaltet, der den lustigen Namen –Knallfroschgruppe- trägt,  dadurch haben die Kinder einen kurzen Weg in unsere Einrichtung.

Das Einzugsgebiet umfasst die Stadtteile St. Johannis, Seulbitz, Grunau, Oberkonnersreuth, Wolfsbach.

Unser Hort hat während der Schulzeit von Montag bis Donnerstag nach Unterrichtsschluss ab 11.20 Uhr bis 16.15 Uhr geöffnet. Wenn Stunden ausfallen oder z.B. wegen Hitzefrei eher Schulschluss ist, werden wir von der Schule informiert und unser Hort öffnet schon eher seine Pforte. Am Freitag ist bis 14.00 Uhr geöffnet.

Unsere Erstklässler holen wir am Anfang des Schuljahres am Klassenzimmer ab, damit die Kinder, für den Weg zum Hort, Sicherheit und Routine vermittelt bekommen.

In den Ferien betreuen wir unsere Hortkinder schon ab 7.15 Uhr und schließen Montag bis Donnerstag um 16.15 Uhr und Freitag um 14.00 Uhr.

 

Unsere Räumlichkeiten

Die zwei Klassenzimmer der Hortgruppe werden als Freizeitbereich, Essensraum und Hausaufgabenzimmer genutzt.

Zu uns in den Hort kommt man direkt durch eine Seitentür der Grundschule.

Im Flur vor dem Hort ist die Garderobe. Jedes Kind findet dort einen festen Platz mit seinem Namen. Ein kleines Eigentumskörbchen und Regale für die Hausschuhe vervollständigen diese.

Das erste Zimmer wurde von uns liebevoll zum Gruppenraum umgestaltet.

Zu den Tischen und Stühlen haben wir mit einem Sofa, einem großen Teppich, Regalen, Paravent und Pflanzen, eine gemütliche und vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen. In unserer gemütlichen Kuschelecke haben die Kinder einen Rückzugsort, den sie gerne nutzen. Sehr beliebt sind hier das Legomaterial, der Basteltisch, verschiedene Tischspiele wie z.B. das Kartenspiel Uno.

Eine Durchgangstüre führt in einen Zwischenraum. Dieser wurde vom Essensraum durch eine Trennwand abgeteilt. Hier haben wir unser kleines Büro für die Erzieher eingerichtet. Außerdem findet man hier auch eine gemütliche Leseecke, sowie eine Tafel, Sofa, Tisch und Stühle, für eine kleine Gruppe von Kindern.

Nebenan ist der Essensraum. Dort stehen Tische und Stühle, eine Küchenzeile mit Backofen, ein Kühlschrank und eine Spülmaschine.

Hier gibt es 24 Plätze, die auf 5 Tischgruppen aufgeteilt sind.

Da unsere Hortkinder unterschiedlich Schulschluss haben, essen wir in zwei Gruppen zu Mittag. Die Kinder können ihren Platz frei wählen, dadurch gibt es immer neue Partner und Kontakte untereinander.

Am Nachmittag wird dieser Raum auch als Hausaufgabenzimmer für die 3. und 4. Klasse genutzt.

Ein weiteres, angrenzendes Klassenzimmer wird von der Schule für die Hausaufgabenbetreuung der 1. und 2. Klasse zur Verfügung gestellt.

Die Bewegung ist für unsere Kinder sehr wichtig, deswegen nutzen wir einmal in der Woche die Sporthalle und täglich die gesamten Außenanlagen der Schule (z. B. Hartplatz, Sportplatz, Pausenhof, Kletternetz).

 

           Unsere pädagogische Arbeit

Die pädagogische Arbeit in unserem Hort orientiert sich an den konkreten  Bedürfnissen und dem Alter der Kinder.

Sie knüpft an deren Interessen an, ist situationsorientiert ausgerichtet, trägt zur umfassenden Entwicklung und individuellen Förderung der Kinder bei.

Wir bauen zu den Kindern eine vertrauensvolle, liebevolle und verlässliche Beziehung auf.

Die Eltern der Kinder sind uns genauso wichtig, daher arbeiten wir eng mit ihnen zusammen, sind immer Ansprechpartner und geben Hilfestellung bei Schwierigkeiten.

 

              Unser Tagesablauf  -während der Schulzeit –

Die Kinder kommen nach ihrem individuellen Unterrichtsschluss selbstständig in den Hort.

Sie haben dann die Möglichkeit sich zu entspannen oder mit Freunden zu spielen.

Um 12.15 Uhr findet das erste Mittagessen statt, danach ist Freispielzeit.

Um 13.00 Uhr essen die Kinder, die später Schulschluss haben.

Während dieser Zeit können sie sich leise unterhalten und Neuigkeiten berichten.

Bis zu den Hausaufgaben verbringen wir die Zeit gemeinsam beim Toben im Freien. Einmal in der Woche findet unsere Kinderkonferenz statt und natürlich feiern wir gerne mit den Kindern ihre Geburtstage.

Von 13.15 Uhr bis 14.00 Uhr können die Kinder abgeholt werden oder sie gehen, nach Absprache mit den Eltern, alleine nach Hause.

Von Montag bis Donnerstag findet von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr die betreute Hausaufgabenzeit statt. Am Freitag findet keine Hausaufgabenbetreuung statt, da wir um 14.00 Uhr schließen.

Zwei Hausaufgabengruppen (1.+2. Klasse und 3.+4. Klasse) werden getrennt voneinander unterstützt. In dieser Zeit ist der Hort nur in dringenden Fällen zu erreichen, damit die Kinder in Ruhe und konzentriert ihre Aufgaben erledigen können.

Danach können sie in ihrer Freizeit an verschiedenen Projekten teilnehmen oder im Gruppenraum spielen, basteln und malen. In Absprache mit den Kindern nutzen wir auch gemeinsam die Außenanlagen der Schule.

Ab 15.15 Uhr beginnt unsere 2. Abhol- oder Gehzeit.

Der Hort schließt um 16.15 Uhr.

In den Ferien öffnet die Einrichtung, Montag bis Donnerstag von 7.15 Uhr bis 16.15 Uhr und Freitag von 7.15 Uhr bis 14.00 Uhr.

In dieser Zeit wird ein Ferienprogramm angeboten (z.B. Ausflüge, Museumsbesuch, Kino usw.)

 

Unsere Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabe ist eine Kernaufgabe in der Hortarbeit.

Die Kinder sollen lernen selbständig und strukturiert zu arbeiten.

Wir legen viel Wert auf Ordnung und Sauberkeit am Platz, damit jedes Kind seine Aufgaben konzentriert und in Ruhe erledigen kann.

Bei Fragen oder Schwierigkeiten geben wir gerne Hilfestellung und unterstützen sie beim Erledigen ihrer schriftlichen Hausaufgaben.

Sobald ein Kind seine Aufgaben erledigt hat, werden sie von einem Erzieher auf Richtigkeit kontrolliert und gemeinsam verbessert.

Im Hausaufgabenheft wird abgezeichnet und unterschrieben. Bei Bedarf werden dort auch Nachrichten für die Eltern eingetragen.

Besonders bei den 1.Klässern informieren wir die Eltern beim Abholen über die erledigte Hausaufgabe.

Uns ist es wichtig mit den Eltern in engen Kontakt zu stehen und uns regelmäßig auszutauschen.

Mit den Lehrern der Grundschule St. Johannis arbeiten wir, im Interesse der Kinder, gut zusammen.

 

Unser Team

             Die Kinder werden von zwei erfahrenen Erzieherinnen betreut.

             Unterstützung bekommt das Team, Montag bis Donnerstag, von einer Kollegin

             aus dem Kindergarten.

             Im Hort können auch Praktikantinnen aus den Fachakademien ihre Praktikumszeit ab

             solvieren.